Beamtenwitze

Erzählt ein Bauer seinem Freund

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Erzählt ein Bauer seinem Freund: „Stell dir vor, letztens bin ich mit meinem Trecker in eine Radar-Falle gefahren!“ Meint der: „Und hat es geblitzt?“ – „Nein, gescheppert.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Warum geben die Bauern

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Warum geben die Bauern den Kühen Viagra? Damit sie Schwänze nicht mehr hochbinden müssen!

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Einen ungefährlichen Weg

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Tourist: „Gibt es einen ungefährlichen Weg zum Berggipfel hinauf?“ Bauer: „Gehen sie einfach den Kuhfladen nach. Wo die Rindviecher gehen, kann Ihnen auch nichts passieren.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Nach einem Orkan

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Nach einem fürchterlichen Orkan treffen sich zwei Bauern. Fragt der eine: „Ist Dein Dach beschädigt worden?“ Sagt der andere: „Weiß ich nicht, ich habe es noch nicht gefunden!“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Kommt ein Bekannter zu einem Bauern

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Kommt ein Bekannter zu einem Bauern ins Haus gerannt: „Du, auf Deinem Feld wird gerade Deine Frau vernascht!“ Der Bauer rennt los, läuft zum Feld, und kommt wieder zurück ins Haus. „Und?“ fragt der Bekannte. Meint der Bauer: „War nicht mein Feld!“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Gespräch unten Bäuerinnen

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Gespräch unter Bäuerinnen: „Morgen fahre ich mit meinen Mann in die Stadt, da werden Schweine versteigert!“ – „Und was meinst DU, was er bringen wird?“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Fragt der Farmer den neuen Schäfer

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Fragt der Farmer den neuen Schäfer: „Warum reden Sie denn beim Scheren der Schafe immer auf die Tiere ein?“ – „Das müssen Sie entschuldigen. Ich war früher nämlich Friseur.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Ein Bauer zum anderen

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Ein Bauer zum anderen: „Dein Hahn taugt nichts mehr für die Hennen.“ – „Wie willst du das wissen?“ – „Ich hab ihn überfahren!“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Bäuerin klagt

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Die Bäuerin klagt: „Gustav, Du wirst mir den Hahn schlachten müssen. Er ist in letzter Zeit immer so unlustig!“ – „Glaubst Du“, meint da der Bauer zweifelnd, „dass er danach lustiger wird…?“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Der Bauer verlangt ein Kräftigungsmittel

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Der Bauer verlangt für seinen Zuchtstier ein Kräftigungsmittel: „Welches hatten Sie denn das letzte Mal?“, fragt der Tierarzt. „Das weiss ich nicht mehr, aber geschmeckt hat es nach Pfefferminze…“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Der Bauer spannt seinen Zuchtstier

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Der Bauer spannt seinen Zuchtstier vor den Pflug. Fragt ein Urlauber: „Warum nehmen Sie nicht den Traktor?“ – „Damit das verwöhnte Biest endlich begreift, daß das Leben nicht nur aus Sex besteht.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Schwein gehabt

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Der Bauer kommt in seinen leeren Stall und findet nur noch ein Schild. Darauf steht kurz: „Schwein gehabt!“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Bei der Heuernte

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Bei der Heuernte ist Brotzeit angesagt. „Endlich mal was Erfreuliches im Tagblatt“, sagt der Bauer. „Was denn?“ fragt der Knecht. „Hier – zwei Schinkenbrote und ein Apfel.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Im Kino

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

Bauer und Bäuerin gehen zum ersten Mal ins Kino. Im Saal ist es stockdunkel. Die Platzanweiserin kommt ihnen mit einer Taschenlampe entgegen. „Pass auf, Resi!“, brüllt er, „Ein Fahrrad!“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

„Wo hast du denn das blaue Auge her

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

„Wo hast du denn das blaue Auge her? “ – „Meine Kuh hat beim Melken mit dem Schwanz um sich gehauen, und um ihr das abzugewöhnen, habe ich ihr einen Ziegelstein an den Schwanz gebunden.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Wo hast du denn das blaue Auge her

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

„Wo hast du denn das blaue Auge her?“ – „Meine Kuh hat beim Melken mit dem Schwanz um sich gehauen, und um ihr das abzugewöhnen, habe ich ihr einen Ziegelstein an den Schwanz gebunden.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Es hilft nichts

25. Mai 2016 // 0 Kommentare

„Es hilft nichts“, seufzte der geizige Landwirt, „ich muß den Hofhund abschaffen und morgen eben selber bellen.“

(bisher nicht bewertet)
Loading...