22 Gründe, warum Frauen nicht mit Männern zusammenleben können

1. Männer sind nur gemeinsam stark 2. Männern wachsen Haare aus der Nase und aus den Ohren 3. Männer können keinen Orgasmus vortäuschen 4. Männer glauben neuerdings, dass Größe keine entscheidende Rolle mehr spielt 5. Männer können keine Kritik vertragen, am allerwenigsten an ihren Unterhosen 6. Männer haben Angst, impotent zu werden, wenn sie einen Putzlappen anfassen 7. Männer zeigen sich empört, wenn man über sie redet, aber wirklich sauer sind sie erst, wenn man nicht über sie redet 8. Sogar kleine Männer pinkeln im Stehen; treffen tun auch die großen nicht 9. Männer fühlen sich immer noch als Beschützer, wissen aber nicht, was sie im Ernstfall zu tun haben 10. Männer fassen sich ständig in der Schritt 11. Männer stehen auf Claudia Schiffer 12. Männer fallen auf Transvestiten rein 13. Männer lesen auf dem Klo. Stundenlang. Die Tageszeitung ist nach der Sitzung nicht mehr zu gebrauchen 14. Männer haben kein Selbstbewusstsein, sonst würden sie nicht dauernd sagen: „Du bist zu gut für mich.“ 15. Männer haben nichts im Kopf. Das glauben Sie nicht? Stellen Sie ihnen die Testfrage: „Was denkst du gerade?“ 16. Männer hoffen auf Potenzmittel und Haarwuchsmittel 17. Männer glauben, sie würden vom Sterilisieren impotent 18. Männer schnarchen 19. Männer halten sich für durchtrainiert 20. Männer sind nie gestresst, sie werden „dringend gebraucht“ 21. Männer sind immer für ihre Kinder da, es sie denn, die Kleinen sind wach 22. Männer glauben an den Weißen Riesen und viele andere Wunder

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.