Trinken für Fortgeschriettene

Dieser Workshop erklärt Menschen unter 3 Jahren, Amnesiekranken, Computerfreaks und Senioren, wie Sie ‚Trinken‘ bequem nutzen können. 1. Vorbereitungen Wenn Sie den Küchenschrank erreichen, in dem die Gläser sind, öffnen Sie Ihn. Den Inhalt nennen wir jetzt den ‚Glasprozessor‘. Heben Sie vorsichtig einen Glasprozessor heraus und stellen Sie auf die nächste Ablagefläche, den ‚Tisch‘. Haben Sie das getan, durchsuchen Sie die Küche weiter nach einem Schrank, aus dem Kälte strömt. Das nennt man ‚Kühlschrank‘. Durchsuchen Sie diesen mithilfe der Suchfunktion nach sogenannten ‚Flaschen‘ oder ‚Getränken‘. Heben Sie einen Behälter heraus und stellen Sie ihn zu dem ‚Glas‘ 2. Das Füllen des ‚Glases‘ Drehen Sie so lange an dem runden Teil oben an der Flasche, dem ‚Verschluss‘, bis dieser locker ist und abfällt. Jetzt heben Sie die Flasche leicht an: X _____-__________ (1) (2) 1= Flasche 2= Glas Jetzt verändern Sie den Winkel der Flasche so, das Flüssigkeit austritt. Davon sollte möglichst viel in das Glas hinein. X X X o o X o o o o o ______ GLAS Holen Sie etwas, um die Flüssigkeit zu entfernen, die nicht im Glas gelandet ist und tun Sie das. 3. Das Einsetzen der Flüssigkeit in den Computer/Körper. Öffnen Sie den Slot, den viele auch Mund nennen. Heben Sie das Glas ähnlich wie die Flasche beim Einfüllen, und leeren Sie die Flüssigkeit in den Slot. Natürlich ist viel Übung vorhanden, um möglichst Flüssigverlust zu erreichen. Wir hoffen, Sie haben alles verstanden!!

(bisher nicht bewertet)
Loading...

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.