Die armen,armen Jugendlichen….

Ja,ja, das Leben eines Jugendlichen oder auch Teenies ist schon nicht so leicht wie so manch ein Nicht-Teenie denken mag. Man hat es mit nervigen Eltern, Geschwistern oder auch Wahnsinnig verantwortungsbewussten Lehrern zu tun. Hier ein total normaler Tag im Leben eines total normalen Teenies. 6:30 Teenie wacht auf und hat natürlich schlechte Laune…viel zu früh. Warum muss die Schule denn auch so früh anfangen!? In England kann man länger schlafen. Teenie beschliesst eines Tages nach England zu ziehen. Müde und noch im Halbschlaf betritt der Teenie das Bad und sieht, dass es besetzt ist. Mutter:,, Morgern mein Schatz. Ich dachte mir ich geh heut mal früher duschen. Das ist doch kein Problem, oder?“ Teenie ist leicht angenervt, weil sein Morgen genau durchgeplant ist und er keine Zeit hat später zu duschen. Teenie beschliesst seinen Rucksack für die Schule zu packen und bemerkt, dass er die Englisch Hausaufgaben vergessen hat. Teenie schreibt schnell irgendwas auf und die Mutter kommt rein:,, Ich hab dir doch gesagt du sollst deine Rucksack nicht immer erst morgens packen. Und was machst du da überhaupt? Hausaufgaben macht man nicht morgens…u.s.w.“ Teenie hat wertvolle Zeit verloren und beeilt sich ins Bad zu kommen. Nach einer kurzen Katzenwäsche stellt Teenie bei einem Blick in den Spiegel fest, dass er mal wieder und wie immer unmöglich aussieht. 7:00 Teenie betritt die Küche und will frühstücken. Der kleine Bruder des Teenies klaut ihm den Teller und rennt weg. Bruder:,,HAHA, du kriegst mich nicht, du kriegst mich nicht.“ Teenie:,, Gib den Teller her…! Eine Verfolgungsjagd beginnt und Bruder lässt den Teller fallen. Mutter schreit von irgendwo her:,, Mensch, Teenie was hasst du schon wieder getan du sollst nicht immer deinen armen kleinen Bruder ärgern. Du hasst doch nicht etwa meine allerliebsten Lieblings-Teller kaputt gemacht?“ Bruder:,, Ja hat er. Er hat mich ganz dolle gehauen und dann den Teller fallen lassen.“ Teenie:,,Ich…aber…“ Mutter:,, Du bekommst diesen Monat kein Taschengeld und jetzt lass endlich deinen kleinen Bruder in Ruhe.“ Teenie beschließt sich einen eigenen Job und am besten eine eigene Wohnung zu suchen…ohne Brüder und Mütter! 8:02 Teenie errreicht endlich das Klassenzimmer, öffnet die Tür und muss zum Lehrer.,, So geht das aber wirklich nicht. Du bist ja schon wieder zu spät. Wenn du irgendwelche Probleme hasst, weisst du doch, kannst du immer zu mir kommen. Und jetzt zeig mir mal deine Englisch Hausaufgaben.“ Teenie ist froh, dass er wenigstens etwas geschrieben hat und will sein Heft rauskramen, als er feststellt, dass es noch zu Hause auf dem Schreibtisch liegt. Teenie sucht eine Wand zum Kopf gegen hämmern. Lehrer schreibt ihm eine 6 auf. 9.30 Es klingelt endlich zur Pause und Teenie geht mit einer Stinkwut auf alles und jeden auf den Pausenhof. Ein Freund kommt und will mit ihm reden. Teenie meckert ihn an er solle verschwinden. Freund ist sauer. Teenie ist noch wütender auf sich und überhaupt. 14:15 Teenie kommt mit einem Mordshunger nach Hause. Er ist etwas verspätet, weil er noch nachsitzen musste. Mutter:,, Wo warst du so lange? Das Essen ist jetzt kalt. Du hasst seit einer halben Stunde Schule aus. Hasst du dich etwa wieder mit diesen Typen rumgetrieben? Ich möchte das nicht….!“ Teenie geht raus, läuft zum nächsten Supermarkt und kauft sich eine Tüte Chips. Er setzt sich auf eine Bank und genießt die Ruhe. Keine Eltern oder Lehrer die dumme Fragen stellen. Teenie beschließt sich in einen großen ruhigen Park zu kaufen. 18:00 Freundin von Teenie kommt zu Teenie. Sie gehen in sein Zimmer und wollen sich einen Film angucken. Teenie hat wieder bessere Laune bekommen und freut sich auf den gemütlichen Abend. Mutter komtm rein:,,Hallo mein Schnuffelpuhchen möchtet ihr etwas essen oder trinken?“ Peinlich! Teenie,, Nee!“ Mutter:,, Sei doch nicht immer so unfreundlich“ Teenie:,,Mama, raus.“ Mutter:,, Wie du willst, aber wir sprechen uns gleich noch.“ 19:00 Teenie und Freundin haben es sich gerade gemütlich gemacht als der Bruder hereinplatzt. Bruder:,, Iiiihh, die knutschen ja…bähh!“ Bruder macht den Fernseher aus und läuft im Zimmer herum. Teenie verscheucht ihn aus dem Zimmer und hört noch wie der Bruder zur Mutter heulend sagt:,, Die lassen mich nicht mitgucken…die sind ja sooooo gemein.“ Teenie beschließt sich einen Schlüssel für sein Zimmer zu besorgen. 23:00 Teenie guckt seine Lieblingserie als Mutter reinkommt:,, Mach endlich das Licht aus. Es ist schon spät. Wenn hier in 15 MInuten nicht das Licht aus ist…dann…dann…ach mach halt das Licht aus sonst gibts Ärger.“ Teenie macht verärgert das Licht aus. Morgen würden sie alle über die Sendung sprechen nur er würde nicht mitreden können. Teenie beschließt auszuwandern..weit, weit weg!

Artikel Bewertung:
Bewertungen durchschnittlich: 10,00 von 10 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.