Gebet einer Frau vs. Gebet eines Mannes

Gebet der Frau:

Müde bin ich, geh zur Ruh,
mache meine Äuglein zu.
Lieber Gott bevor ich schlaf,
bitte ich Dich noch mal um was.
Schick mir doch nen netten Mann,
der auch wirklich alles kann.
Der mir Komplimente macht,
nicht über meinen Hintern lacht,
mich stets auf Händen trägt,
sich auch Geburtstage einprägt,
Sex nur will, wenn ich grad mag
und mich liebt wie am ersten Tag.
Soll die Füße mir massieren
und mich schick zum Essen führen.
Er soll treu und zärtlich sein
und mein bester Freund noch obendrein.

Gebet des Mannes:

Lieber Gott,
schicke mir eine taubstumme Nymphomanin,
die einen Getränkehandel besitzt,
und Jahreskarten fürs Stadion. Und es ist mir scheißegal, dass sich das nicht reimt.

Artikel Bewertung:
Bewertungen durchschnittlich: 7,89 von 10 Punkten, basierend auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Werbung

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.